Unsere Themen

Folgende Themen für Vorträge, Workshops und Seminare bieten wir u. a. an: 


1.) How Gender matters - Geschlechterverhältnisse in der extremen Rechten 
Die Veranstaltung möchte einen Blick auf das unterschiedliche Engagement rechtsextremer Frauen und Männern werfen. Geschlechterrollenmodelle spielen nach wie vor eine entscheidende Rolle bei der Hinwendung und dem Verbleib von Jugendlichen und jungen Erwachsenen in der rechtsextremen Szene. Darüber hinaus soll die Rolle von Gender für das Konstrukt der völkisch-rassistischen Gemeinschaft sichtbar gemacht und nach Schnittmengen mit gesamtgesellschaftlichen Debatten um geschlechterpolitische Themen gefragt werden.

2.) Rechtsextreme Orientierungen bei Mädchen und jungen Frauen.
Geschlechtsspezifische Aspekte und mögliche pädagogische Handlungsstrategien
Im Rahmen des Vortrages wird eine kurze Übersicht über die Beteiligung von Mädchen und Frauen im Rechtsextremismus gegeben. Der Schwerpunkt liegt hier darauf, Möglichkeiten und Grenzen von konkreten (sozial)pädagogischen Handlungsstrategien zum genderreflektierenden Umgang mit rechtsextrem orientierten Jugendlichen im schulischen und außerschulischen Bereich zur Diskussion zu stellen.

3.) Aussteigerinnen aus der extremen Rechten
Verläufe der Zuwendung und Distanzierung im lebensgeschichtlichen Kontext 
Was können die Gründe dafür sein, dass sich (junge) Frauen dafür entscheiden, in der extremen Rechten aktiv zu werden? Und was sind die Erlebnisse, die dazu führen können, dass sie sich für einen „Ausstieg“ entscheidet? Und welche Rolle kann die Geschlechtszugehörigkeit dabei spielen?
Diesen Fragen wird im Rahmen des Vortrages nachgegangen. Dafür werden zunächst bestehende Forschungsansätze kritisch hinterfragt, um in der Folge anhand biographischer Fallbeispiele mögliche Verläufe der Zuwendung und Distanzierung aufzuzeigen.


Aktuelle Entwicklungen und regionale Besonderheiten werden berücksichtigt.

Bei Interesse richten Sie bitte Ihre Anfrage an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Newsletter